13. Juli 2017

Vincenzo Carduccio

Vincenzo Carduccio – AkkordeonVincenzo Carduccio

  • geboren auf Sizilien; aufgewachsen in Frankreich
  • Spielt seit seinem 10. Lebensjahr Akkordeon und stand schon mit 17 Jahren als Tanzmusiker regelmäßig auf der Bühne.
  • Spielte im Laufe der Jahre mit unterschiedlichsten Künstlern in Frankreich und Deutschland zusammen, u .a. mit der Chanson-Sängerin Isabelle Boulay, dem Liedermacher Stephan Suhlke, mit den Jazzmusikern Jean-Marc Robin (Schlagzeug), Davide Petrocca (Kontrabass) oder dem Gitarristen Wesley G., aktuell mit dem Gitarristen Bertrand Le Guillou und aushilfsweise mit der Spaßband Saarbruck libre.
  • Inspiriert durch Künstler wie Richard Galliano, versteht er es, seinen eigenen, sehr persönlichen Stil zu präsentieren. Sein Spiel ist geprägt von großer Virtuosität, messerscharfer rhythmischer Präzision und scheinbar unerschöpflicher Energie.
  • Vincenzo spielt seit 2008 bei den SCHOENEN. Bei deren Instrumental-Intermezzi sind auch regelmäßig Kompositionen von ihm zu hören.